Die Blutprobe im Labor

Der Empfang im Labor

Wir bemühen uns stets, Ihre Zeit zu respektieren und die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten. Man muss durchschnittlich 15 bis 20 Minuten Präsenz im Labor rechnen.

Medizinische Sekretäre sind verantwortlich für die vertrauliche Sammlung bestimmter medizinischer Informationen (medizinische Behandlung, Symptome, Grund Ihres Besuchs, eventuelle Reisen, usw…). Diese Informationen dienen dazu, die bestmöglichen Analysen durchzuführen und die Ergebnisse so genau wie möglich zu interpretieren.

Ihre Identität ist Ihre Sicherheit ! Um Fehler zu vermeiden, überprüfen wir systematisch Ihre Identität im Blutentnahmeraum.

Die Blutprobe

Außer in Ausnahmefällen, ist der Bluttest ein fast schmerzloser und kurzer Akt. Sie können dem Probenehmer alle Fragen stellen, die Sie für notwendig halten.

Nach der Blutprobe, um die Bildung eines Hämatoms zu vermeiden, empfehlen wir, eine Kompression für einige Minuten auf der Probenahmefläche zu halten und in den Stunden danach eine zu heftige Nutzung des Arms zu vermeiden.

Sollte trotz dieser Empfehlungen ein Hämatom auftreten, bleibt es gutartig und resorbiert in wenigen Tagen natürlich. Sie können, falls gewünscht, einen Eisbeutel oder eine Kompresse mit Alkohol auftragen um es schneller verschwinden zu lassen.

Das Fachpersonal des Labors hält sich natürlich zu Ihrer Verfügung falls Sie Fragen haben.